Spitze im Westen

SPITZE IM WESTEN

Die vierte Auflage startet

Hallo! Wo sind Sie denn gerade? An einem Bildschirm, das ist schon klar. Ich meine aber: Wo erreichen wir Sie gedanklich? Sind Sie Unternehmer? Gründer? Nutzer? Neugierig? Aus dem Kreis Heinsberg? Sind sie neu hier, kennen Sie uns schon, wollen Sie mal schnuppern oder hat Sie unsere neu aufgelegte Kampagne angelockt?

Das sind viele Fragen, muss ich zugeben. Aber wir haben auch viele Antworten: Online, auf Plakaten, in der Zeitung und natürlich live. Mit beispielhaften 25 echten Könnern aus dem Kreis. Sonst könnten wir wohl kaum sagen „Wir sind SPITZE IM WESTEN“. Und das nun schon zum vierten Mal. Das zeigt: Unser Konzept vom kooperativen Standortmarketing hat sich nicht nur bewährt. Es ist schon Tradition. Schließlich ist alles, was im Rheinland mehr als drei Mal stattfindet, eine schon gelebte Tradition.

Doch nur damit kommen wir nicht weiter: Mehrwerte sind gefragt wie nie. Gerade in Zeiten der Digitalisierung, wo die Wege nicht kurz genug sein können – und manchmal vielleicht dann doch ein wenig zu knapp – wollen Nutzer das gewisse „Mehr“. Auch wenn im Netz vieles geht: Alles lässt sich nicht per Klick lösen. Hier ist Kompetenz gefragt, die persönliche Ansprache, Flexibilität und ein Blick ins Innenleben des eigenen Unternehmens. Das können wir liefern: Denn beim vierten Mal „Spitze im Westen“ sind mehr Unternehmen als je zu vor am Start. Sie zeigen eindrucksvoll, wie wir aus dem ländlichen Kreis Heinsberg ganz vorne mitspielen können.

Sich zurücklehnen und mal schauen was kommt, das ist nicht unser Ding, das ist nicht das Ding unserer Kooperationspartner. Wir schauen nach vorne, analysieren mit erfahrenen Experten die Möglichkeiten zeitgemäßen Marketings. Das heutzutage schon fast schon überall wie selbstverständlich angehängte „4.0“ tragen wir nicht nur so vor uns her, wir haben es uns mit den drei vorangegangenen Malen erarbeitet ?: Wir haben schon 2005 beim ersten Mal gerufen und viele sind gekommen. Beim zweiten Mal kamen noch mehr, sie wussten von unserer innovativen Kampagne. Anerkennung von vielen Seiten gab es  schon damals, und darum legten wir 2014 beim dritten Mal noch eine Schippe drauf.

Und das bleibt auch in der vierten Auflage so, denn uns geht es nicht nur um ein update, sondern auch um ein upgrade: Wir bündeln Angebote für kommunikative Herausforderungen von Unternehmen. Wir bleiben als Partner, Vermittler und Impulsgeber am Ball. Wir kommen selbst aus dem Kreis Heinsberg, wissen, wie die Menschen hier ticken, was sie bewegt, wo sie unterwegs sind. Wir blicken täglich über den Rand unseres Kreises hinaus, sind ständig unterwegs – empfangen und setzen Impulse. Einzigartig sein und bleiben ist ein weiterer Kern unserer Arbeit: Das setzen wir in der neuen Kampagne ab März 2019 auch mit Video-Portraits der beteiligten Standortpartnerunternehmen um, die mehr als nur bewegte Bilder mit Ton sind. Sie zeigen, wer im Kreis bewegt, was ihn antreibt, was er kann und was er will. Mit Charme, auf Augenhöhe und dem gewissen „Mehr“.

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg: Das ist wahrlich ein ellenlanger Begriff. Aber ebenso lang ist die Liste der Themen, die wir für Sie im Köcher haben: Ein Ansprechpartner für alle Belange, eine Kommunikation, die den Nerv trifft, eine Werbung, die eins zum Ziel hat: Zu zeigen, was wir hier im Westen zu bieten haben. Wir sind schließlich spitze. Spitze im Westen!

Ich freue mich, dass die Kampagne jetzt losgeht!
Ihr Ulrich Schirowski

Diesen Beitrag teilen