Spitze im Westen

Qualität durch Entwicklung

Die Schleiff Firmengruppe schafft Werte im Baugewerbe

Die Schleiff Bauflächentechnik GmbH & Co. KG kann auf eine mehr als 60 Jahre lange Firmenhistorie zurückblicken. Von den Anfängen des Betriebes in den 1950er Jahren bis in die heutige Zeit hinein steht das Unternehmen, das seit 1963 seinen Sitz in Erkelenz hat, für Zuverlässigkeit, Qualität und Wertschöpfung. Nach jahrzehntelanger erfolgreicher Arbeit in den Bereichen Bauwerksabdichtung, Mauerwerksinstandsetzung und Betoninstandsetzung zählt Schleiff zu den führenden Unternehmen in diesem speziellen Bausektor. Seit 2002 gehört die Schwesterfirma Schleiff Denkmalentwicklung zur Firmengruppe.

Während die Schwesterfirma sich auf die Projektentwicklung historischer und moderner Bausubstanz wie Burgen oder Kirchen konzentriert, liegt der Schwerpunkt der Schleiff Bauflächentechnik GmbH & Co. KG eher auf der fachgerechten und wirtschaftlichen Sanierung anderer Bauobjekte. „Hier liegt sicherlich der Fokus unserer Arbeit“, erklärt der Gesellschafter und Geschäftsführer Ingo Reifgerste. „Wir können Gebäude beispielsweise vor Feuchtigkeitsschäden schützen, historisches Mauerwerk sorgfältig und fachgerecht sanieren sowie Betoninstandsetzungen an Objekten wie Industrieanlagen, Brücken und Tiefgaragen vornehmen. Hinzu kommen viele weitere Dienstleistungen und Speziallösungen, die wir in unserer Unternehmensgruppe anbieten.“

schleiff.de

Voraussetzung für diese Speziallösungen und anspruchsvollen Arbeiten sind die seit jeher exzellent ausgebildeten Fachkräfte, die das Herzstück der Erkelenzer Firma bilden. So lautet bei Schleiff auch der Leitsatz: „Keine Qualität ohne Qualifikation!“ Deswegen bemühen sich die Erkelenzer darum, dass ihre Mitarbeiter ständig an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen und somit ihre Fähigkeiten erweitern. Gleichzeitig legt man bei Schleiff Wert darauf, dass die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz stimmen. Die Mitgliedschaften in unterschiedlichen Verbänden, Organisationen und Netzwerken bieten die Grundlage für diese innovativen Prozesse, von denen die Firmengruppe seit mehr als sechs Jahrzehnten kontinuierlich profitiert.

Um das 88 Mitarbeiter starke Team bei Schleiff weiter aufzustocken und um neue Projekte realisieren zu können, sucht die Firmengruppe derzeit einen Bauleiter, der Aufgaben im Bereich der Bauwerksinstandsetzung und Bausanierung übernehmen soll. „Ich würde mich freuen, wenn jemand mit Maurerausbildung, Berufserfahrung und dem nötigen Interesse an der speziellen Arbeit seine Bewerbung einreicht“, sagt Ingo Reifgerste. Leistungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit und das nötige Verhandlungsgeschick sind ebenso Grundvoraussetzungen wie kundenorientiertes Handeln. „Der künftige Bauleiter soll die Führung von Baustellen übernehmen, Projekte kalkulieren und Abläufe wie Ergebnisse kontrollieren können. Deshalb setzen wir gewissenhaftes Handeln und betriebswirtschaftliches Denken voraus.“ Bewerber erwarten umfangreiche Weiterbildungsangebote, attraktive Vergütungen, umfassende Einarbeitung sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Damit die Schleiff Firmengruppe auch in den nächsten Jahren auf dem Baugewerbe-Markt bestens aufgestellt bleibt und für die Zukunft gerüstet ist.

stellenportal-schleiff.de